Bäume trinken den Menschen kein Wasser weg

Obwohl Bäume an warmen Tagen mehrere Hundert Liter Wasser pro Woche brauchen, trinken sie uns Menschen das Wasser nicht weg. Das liegt daran, dass die Grundwasserneubildung hauptsächlich im Herbst und Winter stattfindet. Also genau zu der Zeit, in der Bäume kaum Wasser brauchen und nicht wachsen.

Die Wasseraufnahme von Bäumen, genau wie von anderen Pflanzen, nutzt den Menschen. Denn so wird die Temperatur an heißen Sommertagen gekühlt. Nicht zuletzt liefern uns die Bäume mittels der Fotosynthese den umweltfreundlichen Rohstoff Holz.