Archivierter Artikel vom 18.10.2019, 15:24 Uhr

Bad Salzig: Jung-Trio fehlt in Lahnstein

Einerseits Auszeichnung, andererseits Belastung: Für Oberligist TV sebamed Bad Salzig wird die Partie beim VC Lahnstein am heutigen Samstag um 19 Uhr eine Balanceakt. Da das Jung-Trio Mauro Ebner (14 Jahre), Bjarne Giersch (15) und Falk Dobbertin (16) für den Rheinland-Pfalz-Kader nominiert wurde, der am Wochenende am Bundespokal Süd in Dippoldiswalde (Sachsen) stattfindet, fehlen sie den Bad Salzigern im dritten Saisonspiel. Einer von Bad Salzig gewünschten Verlegung wurde bislang nicht stattgegeben, sodass die Partie wohl ausgetragen werden muss.

Die Nachwuchsasse fehlten zwar auch beim Sieg in Germersheim, als sie bei einem Auswahl-Lehrgang weilten, allerdings waren da genug fitte Spieler da, nun fallen dem TV Florian Grajewski (Sprunggelenksverletzung), Julias Hammes (Schulter) und Bartosz Treyde (Studium) aus. Bad Salzigs Trainer Tim Brandt bangt zudem noch um den Einsatz von Frederik Bommes-Hürter. „Wir werden uns da durchboxen“, sagt Brandt und schmunzelt: „Einen Vorteil hat es: Ein Auswechselproblem habe ich nicht...“ mb