Archivierter Artikel vom 09.08.2018, 15:31 Uhr

Autor war selbst früher deutscher Hochschulmeister

Otmar Seul (Foto) war während seiner Jugendzeit in Birkenfeld ein Allroundsportler beim TVB und als Turner, Handballer und Leichtathlet aktiv. Außerdem spielte er beim Sportclub Birkenfeld (SCB) Fußball. 1961 wurde Seul im Cross und im 3000-Meter-Lauf in der Altersklasse U 19 Birkenfelds erster männlicher Rheinlandmeister nach dem Zweiten Weltkrieg.

Im selben Jahr erhielt er als einziger Leichtathlet des Kreises Birkenfeld die Bestennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV). Er war mehrfacher Finalteilnehmer bei deutschen Jugend-, Junioren- und Hochschulmeisterschaften über 3000 und 5000 Meter. Im Jahr 1965 wurde er mit dem Leichtathletikteam der Universität Mainz deutscher Hochschulmeister. ax