Archivierter Artikel vom 24.03.2017, 13:59 Uhr
Plus

Auto Union und Mercedes-Benz bestimmten in den 30er-Jahren den Grand-Prix-Sport

Nürburgring. Die Geschichtsbücher beweisen übrigens, dass Mercedes- und Auto-Union-Modelle bereits vor dem legendären Eifelrennen 1934 in silberner Farbe auf die Strecke gingen. Doch auch Neubauer erzählte die Geschichte von der nächtlichen Schleifaktion für die Silberpfeile später auf diese Weise und trug so dazu bei, dass sie heute längst zum Standardrepertoire der schönsten Motorsportlegenden gehört.