Archivierter Artikel vom 13.06.2021, 14:21 Uhr

Auf Kreisebene steht nur in fünf Kitas keine Frau an der Spitze

Im gesamten Nationalparkkreis gibt es insgesamt fünf Kindergärten, die von einem Mann geleitet werden. Neben Schwollen mit Koen Herber sind dies die kommunalen Einrichtungen in Kirschweiler und Göttschied, die katholische Kita in Baumholder und die evangelische Kita in der Wüstenfeldstraße in Idar-Oberstein. Der weitaus größte Teil der Kitaleitungen ist von Frauen besetzt, im Kreis ebenso wie deutschlandweit.

Auch in der Zahl der Erzieher spiegelt sich das klare Übergewicht an Frauen in den Kitas wider. 2016, so steht es auf Wikipedia, gab es nur 5,2 Prozent Männer in dem Beruf. Allerdings ist die Zahl der männlichen Beschäftigten in den Kitas in den vergangenen Jahren gestiegen. 2020, so heißt es in einer Aufstellung des Statista Research Department, arbeiteten 48 554 männliche Fachkräfte in deutschen Kita-Einrichtungen. Im Vergleich zum Frauenanteil (634.000) ist das aber immer noch verschwindend gering. da