Archivierter Artikel vom 30.08.2017, 11:01 Uhr

Auf dem Spielplatz im „Äppelfeld“ gibt es neue Geräte

Neue Geräte hat der Bogeler Spielplatz im „Äppelfeld“ in der Mittlere-Trift-Straße bekommen. „Die alten Gerätschaften aus Holz waren in die Jahre gekommen“, sagt Ortsbürgermeister Arno Diefenbach. Nun hat die Gemeinde ein neues Klettergerüst mit Rutsche sowie eine Schaukel für insgesamt 6000 Euro angeschafft.

Deren Gestänge ist nun aus Aluminium, so Diefenbach. „Beim Ab- und Aufbau haben überwiegend Freiwillige von der Feuerwehr mitangepackt“, lobt der Ortschef. Aber auch andere hätten ehrenamtlich Hand angelegt. „Zuerst mussten die Betonfundamente der alten Spielsachen ausgebaggert werden“, erklärt Diefenbach. Danach ging es ans Aufstellen der neuen Geräte. Die Umgestaltungsarbeiten hätten sich über fünf Wochen gezogen. csa