Archivierter Artikel vom 21.04.2021, 19:55 Uhr

Auch Schulhausmeister und -sekretärinnen werden geimpft

An den weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz kann nicht nur das pädagogische Personal geimpft werden. Das teilt das Bildungsministerium mit. Es reagiert damit auf eine Pressemitteilung des Philologenverbandes.

Der hatte gefordert, dass auch Hausmeister, Sekretärinnen oder andere Fachkräfte, die an den Schulen arbeiten, geimpft werden. Das Ministerium stellt nun klar, dass das möglich ist. „Das gesamte schulische Personal gehört zur Priorisierungsgruppe 3 und kann sich somit ab Freitag für eine Impfung gegen das Coronavirus registrieren. Dazu gehört selbstverständlich auch das nicht pädagogische Personal“, heißt es dazu. Lehrerinnen und Lehrer werden in Zusammenhang mit den Testungen an den Schulen allerdings innerhalb der Gruppe 3 noch einmal vorgezogen. Sie sollen laut Bildungsministerium bis zum 15. Mai ihre Impfung erhalten.