Archivierter Artikel vom 11.04.2022, 22:45 Uhr

Auch der Feuerwehrverband war auf der Gästeliste vertreten

Der stellvertretende Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, Philipp Orthen, der die erkrankte Vorsitzende Alexandra Reifenrath vertrat, begrüßte neben den Gästen im Saal und an den heimischen Bildschirmen auch zahlreiche Vertreter aus Politik, Religion und Gesellschaft. Dies waren unter anderem: Der Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, Berno Neuhoff, die Beigeordneten der Stadt und Verbandsgemeinde, Landrat Peter Enders, Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel, Landtagsabgeordneter Matthias Reuber, der Bundesstabsführer des deutschen Feuerwehrverbandes Thorsten Zywietz, der niedersächsische Landesstabsführer Bodo Wachtenberg, Brand- und Katastropheninspekteur Rolf Schwarzbach, Frank Hachemer (Vizepräsident des deutschen Feuerwehrverbandes), Pfarrer Martin Kürten, Pfarrer Marcus Tesch, Ehrenbürger Ulrich Brucherseifer und der Ehrenvorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle, Claus Behner.

Darüber hinaus besuchten viele weitere namhafte Persönlichkeiten wie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hamm, Dietmar Henrich, der ehemalige Bundestagsabgeordnete Ulrich Schmalz, der ehemalige Landrat Alfred Beth und der ehemalige Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen, Michael Wagener, das Konzert. hot