Archivierter Artikel vom 14.08.2018, 18:03 Uhr

Auch andernorts gab es schon Ärger mit Beton

Ärger mit Beton gab es vor rund einem Jahr auch beim Bau einer Brücke bei Miehlen (Rhein-Lahn-Kreis). Die Brücke über das Ehrbachtal ist Teil einer Umgehungsstraße, die bis 2021 fertig gestellt werden soll. Dort war einer der Zuliefererfirmen ein Fehler unterlaufen.

Sie hatte Beton geliefert, der falsche Bestandteile enthielt, dafür aber keinen oder zu wenig Zement. Ohne Zement wurde der angelieferte Baustoff jedoch nicht fest. Ein Teil des Brückenüberbaus mit einer Länge von 60 Metern musste komplett wieder abgerissen werden. csa/hrö