Archivierter Artikel vom 30.06.2017, 20:13 Uhr

Auch acht Christdemokraten aus dem Land gaben das Jawort

Die rheinland-pfälzischen Abgeordneten von SPD, Grünen und Die Linke haben geschlossen für die Ehe für alle gestimmt. Ihr Jawort für das in der Union teils umstrittene Gesetz gaben aber auch acht CDU-Abgeordnete aus Rheinland-Pfalz. Es sind: Prof.

Maria Böhmer (Ludwigshafen/Frankenthal), Thomas Gebhart (Südpfalz), Mechthild Heil (Wahlkreis Ahrweiler), Xaver Jung (Kaiserslautern), Jan Metzler (Worms), Andreas Nick (Montabaur), Anita Schäfer (Pirmasens) sowie Johannes Steiniger (Neustadt/Speyer). Das ist die Hälfte der Landesgruppe. „In unserer Gesellschaft und in den Unionsparteien gab und gibt es dazu unterschiedliche Positionen – wir Christdemokraten sind da im besten Sinne des Wortes eine Volkspartei“, kommentiert dies die Pressestelle der Landes-CDU. Abgestimmt wurde über einen Gesetzesentwurf, den Rheinland-Pfalz über den Bundesrat ins Parlament 2015 bereits eingebracht hatte. us