Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 18:55 Uhr

„Arbeitslosigkeit und Geldsorgen sind die sozialen Risikofaktoren Nummer eins für Depressionen und Suizidalität.“

Sabine Maur, Präsidentin der rheinland-pfälzischen Psychotherapeutenkammer, rechnet mit deutlich mehr Depressionen und Selbsttötungsversuchen als Folge der Corona-Krise.