Archivierter Artikel vom 02.04.2018, 13:01 Uhr

Arbeiten an Mutter-Gottes-Kapelle geplant

Die denkmalgeschützte Mutter-Gottes-Kapelle soll ebenfalls saniert werden. Das hat der Gemeinderat Spay in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Hierfür wurde, wie bei der Peterskapelle, ein Zuwendungsantrag bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Mainz eingereicht, der aufgrund der zu niedrigen zuwendungsfähigen Kosten von 12.000 Euro aber abgelehnt wurde.

Saniert werden soll aber trotzdem: Gerüstarbeiten und Rissesanierung werden von der Verbandsgemeindeverwaltung ausgeschrieben. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 6.000 Euro, teilt die Gemeinde mit.

Um Kosten zu sparen soll die Fugensanierung der Außenwandfläche in Eigenleistung erfolgen. Dabei müssen allerdings die Anforderungen der Dankmalschutzbehörde in Bezug auf Farbe und Ausführungsart eingehalten werden. svo