Archivierter Artikel vom 30.07.2019, 17:00 Uhr

Arbeiten an der Fahrbahn, den Bürgersteigen und den Wasserleitungen

In Neuhäusel laufen seit Anfang Juli Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt (K 113). Betroffen ist der Straßenabschnitt zwischen der Kadenbacher Straße und dem Kreisel an der Einmündung zum Industriegebiet Kreuzwiese. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Landesbetriebs Mobilität in Diez, der Verbandsgemeinde Montabaur und der Ortsgemeinde Neuhäusel.

Anlass ist eine Sanierung der Fahrbahn und der Bürgersteige. Zudem müssen die Wasserleitungen und die Hausanschlüsse erneuert werden. Die Breite der Straße wird beim Ausbau auf circa acht Meter verringert, da der Hauptverkehr inzwischen über die Umgehungsstraße B 49 fließt. Die Gesamtlänge der Baumaßnahme umfasst etwa 540 Meter. Insgesamt werden in den Straßenbau voraussichtlich rund 700.000 Euro investiert. Der Westerwaldkreis beteiligt sich mit circa 350.000 Euro an den Kosten der Fahrbahnerneuerung.