Archivierter Artikel vom 20.06.2017, 16:50 Uhr

Anwohnerregelung auch im Bereich Korellengarten?

Das Thema Anwohnerparken im Bereich Dürerstraße, Matthias-Grünewald-Straße, Korellengarten beschäftigte am Dienstagabend auch den städtischen Ausschuss für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr. Die Große Koalition fordert dafür eine Regelung. Denn SPD und CDU gehen davon aus, dass wenn die Neubauten im Gewerbepark Rose bezogen sind und die städtische Beteiligungsgesellschaft BGK den neuen Parkplatz gebührenpflichtig betreibt, der Parkplatzsuchverkehr auf das benachbarte Wohngebiet ausweicht, wo man kostenlos parken kann.

Die GroKo kann sich darüber hinaus eine Bewirtschaftung der Parkplätze in der Eberhard-Anheuser- und George-Marshall-Straße „sehr gut vorstellen“. hg