Archivierter Artikel vom 04.09.2019, 19:00 Uhr

Am Samstag dürfen alle zur Eurobike

Unter den mehr als 1400 Ausstellern in Friedrichshafen sind auch 150 Newcomer – für die Messe ein Beleg für die gegenwärtige Aufbruchsstimmung im Fahrrad- und Mobilitätsmarkt. „Die Bandbreite des Produktangebots auf der Eurobike ist weltweit einzigartig“, sagt denn auch Eurobike-Projektleiter Dirk Heidrich. An den ersten drei Messetagen ist das Fachpublikum unter sich. Nachdem der Publikumstag im vergangenen Jahr ausfiel, werden alle Fahrradfans in diesem Jahr am Samstag (7. September) zum Festivalday von 9 bis 18 Uhr eingeladen. Die Eintrittskarte kostet an der Tageskasse 16 Euro, im Onlineverkauf 13 Euro. An diesem Tag gibt es viele Veranstaltungen rund ums Fahrrad, Vorträge, Infos zu Radreisen (Holiday on Bike) und ein Freigelände mit verschiedenen Teststrecken, um eine Probefahrt mit einem der innovativen Räder zu starten.

Mehr Infos gibt es unter www.eurobike.com