Archivierter Artikel vom 15.09.2017, 17:26 Uhr

Alle Gewinner des Wettbewerbs

Am Freitag hat das rheinland-pfälzische Innenministerium die Gewinner des Dorfwettbewerbs 2017 bekannt gegeben.

In der Hauptklasse haben sich die Gemeinden in alphabetischer Reihenfolge wie folgt platziert: Gold: Ayl (Landkreis Trier-Saarburg), Basberg (Vulkaneifel), Oberhausen an der Nahe (Bad Kreuznach) und Staudt (Westerwaldkreis). Silber: Bennhausen (Donnersbergkreis), Oberdreis (Neuwied), Oberkail (Eifelkreis Bitburg-Prüm) und Siefersheim (Alzey-Worms). Bronze: Bottenbach, (Südwestpfalz), Oberhausen/Kirn (Bad Kreuznach) und Lind, Ortsteil Plittersdorf (Ahrweiler).

In der Sonderklasse haben sich die Gemeinden in alphabetischer Reihenfolge wie folgt platziert: Gold: Käshofen (Südwestpfalz), Merkelbach (Westerwaldkreis), Rumbach (Südwestpfalz) und Wachenheim (Alzey-Worms). Silber: Morschheim (Donnersbergkreis), Obererbach (Altenkirchen), Obernhof (Rhein-Lahn-Kreis), Thür (Mayen-Koblenz) und Waxweiler (Eifelkreis Bitburg-Prüm). Bronze: Niederbrombach (Birkenfeld), Rech (Ahrweiler) und Wilgartswiesen (Südwestpfalz).