9

Vereine gehören der unter dem Namen JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach firmierenden Jugendspielgemeinschaft per Vertrag an. Neben dem FC Meisenheim, dem TuS Desloch und dem TuS Jeckenbach sind das der SC Odernheim, der FC Schmittweiler-Callbach, der FSV Reiffelbach-Roth, der FSV Rehborn, der TuS Breitenheim und der SV Lauschied. „Ich habe mittlerweile auch den Eindruck, dass alle Vereine den Vorteil dieses Konstrukts erkannt haben und wissen, dass sie davon profitieren werden“, sagt Rolf Staab, Vorsitzender des FC Meisenheim.

olp