Archivierter Artikel vom 30.07.2018, 16:50 Uhr
Plus

56 Spiele in der Zweiten Liga

Johannes Rahn, geboren am 16. Januar 1986 in Hachenburg, lernte das Fußballspielen bei den SF Nistertal, der SG Alpenrod und dem VfL Hamm, bevor er sich zur Saison 2003/2004 der U 19 von TuS Koblenz anschloss. Ein Jahr später wechselte er in den Aktivenbereich und stieg mit der TuS 2006 in die Zweite Bundesliga auf. Nach einem Jahr Zweitligafußball in Koblenz ging Rahn zum VfB Stuttgart II,kam zwei Jahre später wieder zurück zu TuS Koblenz und erlebte den Abstieg aus Liga zwei als Spieler mit. Als die TuS im folgenden Jahr freiwillig auf die Dritte Liga verzichtete, wanderte Johannes Rahn weiter zu Arminia Bielefeld (2011 -2014) und zu Fortuna Köln (2014 – 2017). Zuletzt stand er beim Regionalligisten SV Elversberg unter Vertrag, wo er im April dieses Jahres allerdings ausgemustert wurde. Insgesamt bestritt Rahn 56 Zweitligaspiele und erzielte drei Tore, in der Dritten Liga kam er 198 Mal zum Einsatz und traf 39 Mal ins Tor. Hinzu kommen 74 Regionalligaspiele mit drei Torerfolgen.