Archivierter Artikel vom 11.04.2022, 10:51 Uhr

40 Blumenzwiebeln für das Stadtbild in Wirges

Ein niederländischer Gärtner, selbst Parkinson-Patient, widmete dem Entdecker der Krankheit, Dr. James Parkinson, eine Tulpenzüchtung. 40 dieser speziellen Blumenzwiebeln überreichten Roland Marx und Jürgen Wulf dem Wirgeser Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller zur Verschönerung der städtischen Grünflächen.

Damit bedankten sie sich für die Corona-konforme Gastfreundschaft im Bürgerhaus Wirges. Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Parkinson Westerwald von 15 bis 17 Uhr im Raum Samobor. Die Tulpen sollen im Herbst 2022 gepflanzt werden und blühend am 11. April 2023 in Wirges an den Welt-Parkinson-Tag erinnern. Bis dahin plant die Gruppe weitere Veranstaltungen, unter anderem den Vortrag des Neurologen Dr. Benjamin Bereznai aus Selters am Mittwoch, 4. Mai, um 15 Uhr im Bürgerhaus in Wirges. maj