Archivierter Artikel vom 11.02.2021, 19:02 Uhr

35 Mutationen festgestellt

Im Umfeld der Kita Haus Maria Anna in Bad Ems sind 13 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt die Kreisverwaltung am Donnerstag mit. Bei acht der Infizierten sei eine Mutation festgestellt worden.

Weitere Ergebnisse stehen noch aus. Die Kontaktermittlungen laufen; die Kita bleibt geschlossen. In der Verbandsgemeinde (VG) Loreley wurden bei zwei Infizierten Mutationen festgestellt. Insgesamt sind damit laut Verwaltung 35 Fälle von Mutationen im Kreis festgestellt worden. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 235 Fällen. Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der vergangenen sieben Tage beträgt 62,1.