Archivierter Artikel vom 30.09.2020, 13:08 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Weniger Rheinland-Pfälzer arbeitslos: Aber keine Kehrtwende

Die Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz ist im siebten Monat der Corona-Krise gesunken. Im September waren rund 122.500 Menschen ohne Job und damit 7100 (-5,5%) weniger als im August, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Mittwoch mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren allerdings deutlich mehr Männer und Frauen ohne eine bezahlte Erwerbstätigkeit: 27.000 Menschen (+28,3%).

Lesezeit: 1 Minuten