Rheinland-Pfalz

Von Beherbergungsverbot bis Deutschland-Hype: Tourismus profitiert nicht von Corona

Der Tourismus im Land konnte nicht wie erhofft von der Corona-Pandemie profitieren: Auch im August verzeichneten die Tourismusbetriebe im Vergleich zum Vorjahr Rückgänge an Gäste- und Übernachtungszahlen. Und das, obwohl gerade im Sommer viele Menschen Urlaub in Deutschland machten. Aber offensichtlich nicht in rheinland-pfälzischen Übernachtungsbetrieben, denn laut Statistischem Landesamt wurden im August 2020 rund 1,1 Millionen Gäste gezählt und damit 11,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die gebuchten Übernachtungen verringerten sich um 7,3 Prozent auf 3,1 Millionen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net