Archivierter Artikel vom 23.07.2018, 14:41 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Verzögerter Breitbandausbau hat auch Vorteile

Der Ausbau schneller Internetverbindungen dauert lang. Das Ziel einer flächendeckenden Versorgung mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde (50 MBit/sec) bis Ende 2018 kann nicht mehr erreicht werden, weder bundesweit noch in Rheinland-Pfalz. Aber zum Jahresende soll laut Mainzer Innenministerium zumindest überall an der Verlegung der Leitungen gearbeitet werden. Dabei wird auch bereits die nächste Stufe in den Blick genommen, der Einstieg ins Gigabit-Netz mit 1000 MBit/sec.

Von Peter Zschunke Lesezeit: 2 Minuten