Archivierter Artikel vom 23.12.2013, 06:40 Uhr
Plus

Unternehmer Fuchs: Politik muss Handel mehr zur Seite stehen

Hoppstädten-Weiersbach – Unsere Innenstädte sterben aus, weil Großkonzerne im Onlinehandel den Markt dominieren – so lautet eine Kernthese in der Debatte um die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raums. In dieser Diskussion befindet sich ein Mittelständler wie Eberhard Fuchs zwischen den Extremen. Der 69-Jährige sitzt in Hoppstädten-Weiersbach an seinem Schreibtisch und spricht über die Krise des Einzelhandels. Fuchs steuert von hier aus ein Unternehmen, das in der Öffentlichkeit vor allem dank zweier Füchse bekannt ist: Rofu Kinderland. Die Füchse stehen für eine Erfolgsgeschichte im Spielwarenhandel – eine Firma, die in der Provinz des Kreises Birkenfeld mit Spielwaren zum Millionen-Unternehmen gewachsen ist.

Lesezeit: 5 Minuten