Archivierter Artikel vom 17.03.2017, 15:15 Uhr
Plus
Mainz

Unter dem Bundesdurchschnitt: Wirtschaft im Land nur mittelmäßig digital

Wie digital sind Rheinland-Pfalz und seine Unternehmen? Die Antwort lautet: mittelmäßig, wenn man den Ergebnissen einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts Kantar TNS folgt. Demnach kommt Rheinland-Pfalz auf einen Digitalisierungsgrad von 51 von 100 möglichen Indexpunkten. „Das ist zunächst einmal nicht schlecht, kann uns aber nicht zufriedenstellen“, sagte Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP). Rheinland-Pfalz liegt damit nur knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 55 Punkten. „Eine Digitalstrategie ist dringend erforderlich“, betonte Wissing.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten