Rheinland-Pfalz

Strafzölle: Trumps Zorn wirkt bis an die Mosel

Winzer zu sein, war auch schon mal schöner: Nach einem Prachtjahrgang 2018 endet die aktuelle Lese für die meisten mit mauer Ausbeute. Überdies droht das Geschäft auf dem Exportmarkt Nummer eins, den USA, einzubrechen. Deren Präsident Donald Trump erhebt Strafzölle auf EU-Importe. Mit einem 25-prozentigen Aufschlag wehrt er sich gegen rechtswidrige Subventionen der EU für den Flugzeugbauer Airbus. Seine Rache spüren nun amerikanische Weinfreunde – und deutsche Winzer.

Nicole Mieding Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net