Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 19:42 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Stellenabbau in der Region: Für Autozulieferer geht’s ans Eingemachte

Die Einschläge rücken näher: In der jüngsten Vergangenheit häufen sich Negativmeldungen aus der rheinland-pfälzischen Automobilwirtschaft. Die meisten Schlagzeilen produzierte wohl Continental: Statt ursprünglich 7000 sollen nun mindestens 13.000 Stellen in Deutschland gestrichen werden, und das trifft auch den Standort in Rheinböllen (Rhein-Hunsrück-Kreis): Dort stehen 400 Jobs auf dem Spiel. Die Belegschaft protestiert Corona-bedingt per Autokorso.

Von Jörg Hilpert Lesezeit: 3 Minuten