Koblenz

Sein Restaurant ist seine Heimat: David Weigang will „Koch des Jahres“ werden

Tja, wenn Corona nicht wäre ... Wenn Corona nicht wäre, dann würden David Weigang und sein Team gerade die Taschen packen, um nach Leipzig zu fahren. Der Koblenzer Koch und Restaurantbesitzer hat nämlich das Vorfinale im renommierten Wettbewerb „Koch des Jahres“ erreicht. Am kommenden Montag würde er nun gegen sieben andere Köche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz antreten: Acht von mehreren Hundert, die sich beworben haben, sind übrig. Nun ist der Wettbewerb aber kurzfristig in den kommenden Sommer verschoben worden. Sicher ist sicher.

Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net