Bingen/Bad Kreuznach/Ingelheim

Sanierung in Eigenverwaltung beantragt: Corona stürzt Autohaus Honrath in die Krise

Die Heinrich Honrath Kfz GmbH mit Sitz in Bingen und einem Autohaus an der Siemensstraße in Bad Kreuznach hat beim Amtsgericht Bingen am Rhein eine Sanierung in Eigenverwaltung beantragt. Der Geschäftsführer Sven Groetzner blickt trotz der Krise „hoffnungsfroh in die Zukunft: Wir sanieren das Unternehmen und stellen uns völlig neu auf. Wir werden gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen“. Dies sei der beste Weg, um die begonnene Sanierung „mit ganzer Kraft zu Ende zu führen“. Eine beauftragte süddeutsche Kanzlei bestätigte auf unsere Anfrage die Einleitung der Insolvenzantragsverfahren.

Rainer Gräff Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net