Archivierter Artikel vom 17.05.2016, 10:30 Uhr
Plus
Montabaur

Rocket-Internet-Beteiligung brockt United Internet rote Zahlen ein

Der Kurssturz bei Aktien von Rocket Internet hat dem Internet- und Telekomkonzern United Internet wie erwartet den Jahresbeginn verhagelt. Weil das Unternehmen mit den Marken 1&1, GMX und Web.de eine Wertminderung von 156,7 Millionen Euro auf das Aktienpaket an der Startup-Schmiede verbuchen musste, fuhr United Internet im ersten Quartal einen Verlust von 55,6 Millionen Euro ein, wie das TecDax-Schwergewicht aus Montabaur am Dienstag mitteilte.