Archivierter Artikel vom 02.02.2016, 19:24 Uhr
Plus
Mannheim/Wiesbaden/Eschborn

Ohne Vorwarnung: Möbelhauskette XXXL setzt 90 Mitarbeiter frei

Die Möbelhauskette XXXL hat ohne Vorankündigung 90 Verwaltungsmitarbeiter freigestellt. Betroffen sind davon neben Mannheim auch die Standorte Eschborn und Wiesbaden. Hintergrund seien Veränderungen beim Kundenservice, der Logistik und Auftragsbearbeitung, teilte die Unternehmensgruppe mit. Die Auftragssachbearbeitung werde an den Unternehmenssitz nach Würzburg verlegt. Dort seien bereits 60 neue Mitarbeiter eingestellt worden. Jetzt sollen Gespräche über einen Sozialplan geführt werden.