Archivierter Artikel vom 15.03.2017, 18:24 Uhr
Plus
Mainz/Remagen

Millionenverlust für Landschaftsbauer? Schlechtes Geschäft am Ring

Wegen der Nürburgring-Pleite vor fast fünf Jahren könnte ein Landschaftsbaubetrieb Lohn in Millionenhöhe verlieren. Laut einem Urteil des Landgerichts Mainz könnte die Remagener Grünbau GmbH im Rechtsstreit mit dem Land Rheinland-Pfalz auf offenen Rechnungen von bis zu 1,2 Millionen Euro sitzen bleiben. „Die Klage wird abgewiesen“, sagte die Vorsitzende Richterin Bettina Karl.

Lesezeit: 1 Minuten