Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Hochschulstandort Koblenz ist chronisch unterfinanziert: Sparkassen-Vorstandschef Nester nennt Zahlen, die nachdenklich stimmen

Über die Zukunft von Universität und Hochschule in Koblenz wird derzeit viel diskutiert. Wenn man auf den Landtagswahlkampf schaut, wollen alle Parteien für eine deutliche Verbesserung der akademischen Ausbildung im nördlichen Rheinland-Pfalz kämpfen. Doch die Realität sieht anders aus, vor allem der Hochschulstandort Koblenz ist traditionell chronisch unterfinanziert. Die R56+ Regionalmarketing, der große Arbeitgeber und Institutionen als Gesellschafter angehören, will das ändern. Im Interview nennt Matthias Nester, Vorstandschef der Sparkasse Koblenz, Entwicklungen und Zahlen, die nachdenklich stimmen.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 7 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema