Archivierter Artikel vom 18.02.2013, 12:47 Uhr
Plus
Neustadt

Hennecke investiert in Rückgewinnung von Wärme

Beim Blechzuschnitt verpuffen 90 Prozent der für den Laser benötigten Energie als Wärme in die Luft: Diese Verschwendung wollte Thomas Hennecke in Zeiten steigender Strompreise und begrenzter fossiler Energieträger nicht länger mitmachen. Sein Unternehmen hat jetzt 270 000 Euro in die Entwicklung von neuartigen Wärmetauschern investiert und stößt so jährlich 500 Tonnen weniger CO2 aus.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema