Koblenz

Gebäude steht in Rekordzeit: Schlüssel für das neue Medienhaus des Mittelrhein-Verlags übergeben

Genau 365 Tage nach dem Spatenstich konnte am Donnerstag an die Gruppe Mittelrhein-Verlag (Rhein-Zeitung) der Schlüssel für das neue Medienhaus am Kreuz Koblenz übergeben werden. In Rekordzeit hat die Firma Goldbeck das neue Gebäude realisiert.

Gesellschafter Dr. Olaf Theisen (von links), Manuela Lewentz-Twer, Verleger Walterpeter Twer und Thomas Regge, Geschäftsführer Mittelrhein-Verlag, konnten auf dem Dach des neuen Medienhauses den Schlüssel von Marco Bayer (Niederlassungsleiter Goldbeck) entgegennehmen.
Gesellschafter Dr. Olaf Theisen (von links), Manuela Lewentz-Twer, Verleger Walterpeter Twer und Thomas Regge, Geschäftsführer Mittelrhein-Verlag, konnten auf dem Dach des neuen Medienhauses den Schlüssel von Marco Bayer (Niederlassungsleiter Goldbeck) entgegennehmen.
Foto: Jens Weber

Das neue Verlagsgebäude verfügt über fünf Etagen und ein Staffelgeschoss – 43 Meter lang, 21 Meter breit und knapp 23 Meter hoch. Das neue Domizil von Verlag und Redaktion wird ausschließlich über Wärmepumpen und über einen Energieboden beheizt. Der Energiebedarf wird dabei teilweise durch eine Fotovoltaikanlage selbst erzeugt.

Bereits am Freitag ziehen die ersten Mitarbeiter in das weiß strahlende Medienhaus ein. Ende September wird dann der alte Standort im Koblenzer Industriegebiet geräumt sein.

Das neue Medienhaus (links im Bild zu sehen) am Koblenzer Kreuz ist nun bezugsbereit.
Das neue Medienhaus (links im Bild zu sehen) am Koblenzer Kreuz ist nun bezugsbereit.
Foto: Jens Weber

web