Archivierter Artikel vom 22.06.2015, 20:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Filialnetze der Banken dünnen aus: Notfalls wird Bargeld nach Hause gebracht

Der Weg zum Bankschalter oder Geldautomaten wird für viele Deutsche immer länger. Wenn Commerzbank-Chef Martin Blessing damit rechnet, dass in den nächsten zehn Jahren etwa ein Drittel der noch rund 35 000 Filialen bei Sparkassen, Privat- und Volksbanken schließt und andere Prognosen noch düsterer ausfallen, denken Verbraucher sofort an Großbanken.

Lesezeit: 3 Minuten