Koblenz

CompuGroup-Chef Frank Gotthardt im Interview: Das digitale Potenzial bekannter machen

Seit Kurzem ist der Koblenzer Softwarehersteller CompuGroup Medical SE im Aktienindex MDAX für mittelgroße Unternehmen notiert. Das stärkt das Image des weltweit agierenden Unternehmens. Doch der Gründer und Vorstandschef Frank Gotthardt beteiligt sich auch an regionalen Aktivitäten – zum Beispiel der Unternehmung R56+, die als Regionalmarketinggesellschaft Anfang des Jahres gegründet wurde und den Ruf der Region aufpolieren will, um für Fach- und Führungskräfte attraktiv zu sein.

Regina Theunissen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net