Plus
Gelsenkirchen/Rheinland-Pfalz

Automobilzulieferer ZF schließt Werk auf Schalke: So anders ist die Situation in Koblenz

Tausende Beschäftigte bei ZF sind in Sorge: Der Autozulieferer hat angekündigt, sein Werk in Gelsenkirchen-Schalke zum Jahresende 2024 zu schließen. Im Norden von Rheinland-Pfalz verfolgt man die Nachrichten mit besonderem Blick: Drei Standorte unterhält ZF hier – Koblenz, Neuwied und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Wie geht es dort weiter? Wir haben nachgefragt.

Lesezeit: 2 Minuten
Der Autozulieferer ZF zückt den Rotstift. Man beabsichtigt, die verlustreiche Produktion in Gelsenkirchen zum Jahresende 2024 zu schließen, teilte das Unternehmen am Montag in Friedrichshafen mit. In dem Werk sind derzeit noch rund 200 Menschen beschäftigt, sie stellen Lenkungen für Autos und Nutzfahrzeuge her. Schon 2018 hatte eine Schließung gedroht, damals ging es mit weniger Personal ...