Archivierter Artikel vom 11.05.2021, 16:48 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wolfgang Treis' neue Aufgabe: Als Stadtchef abgewählt, jetzt SGD-Präsident

Der ehemalige Oberbürgermeister von Mayen, Wolfgang Treis (Grüne), wird Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord. Das erfuhr unsere Zeitung exklusiv. Treis folgt auf den ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Staatssekretär Uwe Hüser (Grüne), der die Position erst im Dezember 2020 übernommen hatte. Treis erwartet als SGD-Präsident die Besoldungsstufe B6, rund 10.000 Euro brutto. Die Neubesetzung war im Zuge des Beförderungsskandals im Umweltministerium von Ulrike Höfken (Grüne) notwendig geworden. Höfken und ihr Staatssekretär Thomas Griese mussten damals ihren Hut nehmen. Auf Griese folgte Ulrich Kleemann, der bis dahin SGD-Präsident gewesen ist.

Von Hilko Röttgers/ Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema