Plus
Rheinland-Pfalz

Wirtschaftsministerin Schmitt kritisiert Lücken bei der Wiederaufbauhilfe: „Für Betriebe nur das Allerschlimmste verhindert“

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) kennt die Sorgen der Handwerker, Unternehmer, Landwirte und Winzer, die wegen der Flutkatastrophe an der Ahr unverschuldet in größte Not geraten sind. Daher kritisiert sie auch die Lücken bei der von Bundestag und Bundesrat bewilligten Aufbauhilfe. Dabei geht es vor allem um die Frage, zu welchem Wert wichtige Maschinen finanziell ersetzt werden.

Von Ursula Samary Lesezeit: 2 Minuten
+ 788 weitere Artikel zum Thema