Plus
Rheinland-Pfalz

Wie viel kostet ein Sozialticket das Land?

Wo ein Bus fährt, wären sonst vielleicht 50 Autos unterwegs. Aber der ÖPNV ist in Koblenz nicht attraktiv genug, sagen viele Leser. 
Wo ein Bus fährt, wären sonst vielleicht 50 Autos unterwegs. Aber der ÖPNV ist in Koblenz nicht attraktiv genug, sagen viele Leser.  Foto: Sascha Ditscher
Lesezeit: 2 Minuten

Bekommt das Land ein Sozialticket für den öffentlichen Nahverkehr? „Als SPD-Fraktion haben wir grundsätzlich eine Sympathie für die Idee“, sagte Fraktionschef Alexander Schweitzer nach einer Anhörung von Fachleuten. Klar ist auch: 30 bis 40 Millionen Euro, die die günstigere Beförderung für bedürftige Menschen im Nachbarland Nordrhein-Westfalen verschlingt, wird ein solches Ticket in Rheinland-Pfalz nicht kosten. Realistisch ist ein Wert zwischen 7 und 10 Millionen Euro. Schweitzer betonte, dass man die Anhörung zunächst auswerten muss. Ihm fehlen Erkenntnisse „zum Kreis der möglichen Anspruchsberechtigten und zu ihren tatsächlichen Mobilitätsbedürfnissen“.

Aus Landessicht besonders spannend waren die Worte von Sascha Triemer vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Die Nordrhein-Westfalen bedienen in ihrer Region rund 330.000 für ein Sozialticket berechtigte Menschen. In dieser Größe bewegt sich auch die Zahl der Transferleistungsempfänger in Rheinland-Pfalz (310.000). Der Verbund kassiert 7,4 Millionen Euro vom Land, um seine Tickets ...