Plus
Rheinland-Pfalz

Vor AfD-Landesparteitag in Simmern: Rausschmiss von Ex-Landeschef Michael Frisch vorerst verschoben

Von Sebastian Stein
Landesparteitag der AfD in Rheinland-Pfalz
Ein Bild aus dem Jahr 2022: Der damals neue Landesvorsitzende der AfD Rheinland-Pfalz, Jan Bollinger (links), wird nach seiner Wahl von seinem Vorgänger, Mischael Frisch, beglückwünscht. Bollinger wurde von den Delegierten auf dem Landesparteitag der AfD in Rheinland-Pfalz zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Foto: Harald Tittel/picture alliance/dpa

Zwei Mal stürzte die AfD ihn von Spitzenämtern, dann wollte die Landespartei den Trierer Michael Frisch komplett rauswerfen. Doch die vor dem Parteitag geplante Entscheidung wurde verschoben. Am Samstag kommt die Partei nun in Simmern im Hunsrück zusammen. Gegen das Treffen formiert sich bereits Protest.

Lesezeit: 4 Minuten
Parteiausschlussverfahren, ein interner Brief und Kritik am Landeschef - trotz erfolgreicher Wahlergebnisse läuft bei der rheinland-pfälzischen AfD nicht alles harmonisch. An diesem Samstag trifft sich die Landespartei zu ihrem Parteitag in Simmern im Hunsrück. Jan Bollinger aus Neuwied will sich dabei erneut zum Landesvorsitzenden wählen lassen. Sein Vorgänger, der Trierer ...