Rheinland-Pfalz

Streit um neues Konzept: Beim Nahverkehr kollidieren Welten

Dass Helmut Martin (CDU), der das Landtagsmandat der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner übernommen hat, ein starker Redner ist, hat er in den vergangenen Wochen schon öfter bewiesen. Nun outete sich der 56-Jährige auch als Cineast. Als er das Nahverkehrsgesetz von Volker Wissing (FDP) bewerten sollte, zog er einen Vergleich zu James Dean. „Der Titel eines absoluten Klassikers passt ziemlich genau zu dem hier vorlegten Gesetz“, sagte Martin und spottete: „Denn sie wissen nicht, was sie tun.“ Der Verkehrsminister und die Ampelkoalitionäre sahen das natürlich selbstredend anders.

Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net