Archivierter Artikel vom 29.12.2020, 06:00 Uhr
Plus
Mainz/Potsdam

Stefanie Hubig: So schwer war ihr Jahr an der Spitze der Kultusminister

Ein solches Mammutprogramm hat sich die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) zu Beginn ihrer Präsidentschaft in der Kultusministerkonferenz (KMK) nicht vorgestellt. „Als wir das Jahr begonnen haben, dachten wir, dass die Angleichung von Schulabschlüssen oder die wissenschaftliche Beratung unsere Hauptherausforderung sein würden“, sagt Hubig im Rückblick auf 2020. „Aber das hat sich dann ab dem 12. März schlagartig verändert.“ Bis dahin kaum vorstellbar, wurden in der ersten Welle der Corona-Pandemie alle Schulen geschlossen, und die KMK ging in den Krisenmodus.

Von Peter Zschunke Lesezeit: 4 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema