Archivierter Artikel vom 26.06.2012, 15:52 Uhr
Plus
Neuwied/Koblenz

Staatsanwalt prüft Rassismusvorwürfe am Rande der Neuwieder Fußball-Party [Update]

Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird wegen Rassismusvorwürfen bei einer Fußballparty in Neuwied aktiv. Wie heute in der „Rhein-Zeitung“ berichtet, ist es während des EM-Viertelfinales zwischen Deutschland und Griechenland zu derartigen Zwischenfällen beim Public Viewing gekommen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema