Archivierter Artikel vom 14.12.2011, 19:03 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Ring-Pächter wollen im Geschäft bleiben

Am Nürburgring dreht sich alles in eine neue Richtung. Die privaten Ring-Betreiber wollen den Konflikt mit der Landesregierung nun konstruktiv lösen. Offenbar hat die Geschäftsführung der Nürburgring GmbH (NAG) akzeptiert, dass die heiß umkämpfte Pacht nicht gesenkt wird. Vor einem Spitzengespräch von Innenminister Roger Lewentz (SPD) und der NAG-Spitze senden die Ring-Pächter Friedenssignale aus.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 39 weitere Artikel zum Thema