Rheinland-Pfalz

Regierung gibt Hahn-Dokumente frei: Welche Rolle spielte Malu Dreyer?

Nein und noch mal nein: Malu Dreyer soll in keiner Weise ins operative Geschäft beim Verkauf des Flughafen Hahns eingegriffen haben. Sie wurde „anlassbezogen“ informiert, nahm zur Kenntnis – und mischte sich ansonsten nicht ein. Das war die Botschaft einer Pressekonferenz im Innenministerium, in der die Landesregierung den Schriftverkehr zwischen der Beratungsgesellschaft KPMG und Innenminister Lewentz öffentlich machte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net