Archivierter Artikel vom 09.11.2017, 18:31 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Pflege: Ministerin Bätzing-Lichtenthäler will mehr Geld vom Bund

Wenn Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) alt ist, hofft sie, dass ihr jüngerer Ehemann sie pflegt. Weil nicht alle auf familiäre Hilfe setzen können, will sie alternative Wohnformen für die Pflege fördern. Die Ministerin ist überzeugt: „Auch künftig wird weit überwiegend im häuslichen Umfeld gepflegt.“ Um die Situation in den Heimen zu verbessern, setzt sie auf einen verpflichtenden Personalschlüssel, an dem derzeit gearbeitet wird. Um das zusätzliche Personal zu finanzieren, fordert sie im Interview mit unserer Zeitung, dass der Bund einen Steuerzuschuss in die Pflegeversicherung zahlt:

Lesezeit: 5 Minuten