Archivierter Artikel vom 30.11.2020, 07:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Nürburgring-Schaden: Droht Deubel jetzt noch Regress?

Wegen der umstrittenen Anleihen über 85 Millionen Euro an klamme Hotelinvestoren, für die das Land beim gigantischen Ausbau des Nürburgrings bürgte, muss Ex-Minister Ingolf Deubel (70, SPD) nicht mehr auf die Anklagebank. Aber sind damit auch mögliche Regressforderungen des Landes gegen den einst mächtigen Mann im Kabinett des damaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) vom Tisch?

Von Ursula Samary Lesezeit: 2 Minuten
+ 17 weitere Artikel zum Thema