Rheinland-Pfalz

Nürburgring-Prozess: Controller mit Nerven am Ende

Im Nürburgring-Prozess prallen zwei Charaktere aufeinander, wie sie unterschiedlicher kaum denkbar sind: Hier Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (62) – kräftig, laut, selbstbewusst bis ins Mark. Dort Michael Nuss (49) – einst Finanzcontroller am Ring, auffallend mager, unsicher im Auftritt, nervlich am Ende. Und gerade Nuss ist es, der Deubel vor dem Landgericht Koblenz schwer belastet.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net